MH17: die (..) Lügen des Westens


MH17: die dreckigen Lügen des Westens

24.11.2014. Die Untersuchungen zum Abschuss von MH17 werden auffällig verschleppt. Wichtige Details werden nach wie vor verheimlicht. Die wichtigen Cockpit-Gespräche und -Geräusche werden nicht veröffentlicht. Das alles lässt nur einenn Schluss zu: Die Untersuchungsbehörden wollen die wirkliche Absturzursache verheimlichen.

Zurückgehaltene Untersuchungsdetails, immer noch keine Veröffentlichung der Cockpitgespräche, Geheimdeals zwischen den an der Untersuchung beteiligten Ländern. Die Affäre um den Absturz von MH17 ist ein einziger Skandal.

Doch der noch größere Skandal sind die Medien, welche mit nie dagewesener Propaganda von Anfang an den Russen die Schuld gaben – ohne Beweise, ohne Fakten, ohne kritisch nachzufragen. Dabei ist Russland bisher das einzige Land, welche eine zügige Untersuchung des Abschusses anmahnt.

Doch nun soll der Abschluss der Ermittlungen erst angeblich MItte 2015 erfolgen. Was will der Westen verschweigen? Wo bleibt die Kritik an diesem in der Luftfahrtgeschichte bisher einzigartigen Skandal, dass Ermittlungen verschleppt und Ermittlungsergebnisse verheimlicht werden?

door F. Schuster

Hier können Sie den Bericht der Vereinigung der Ingenieure Russlands als PDF herunterladen.


Geef een reactie

Gelieve met een van deze methodes in te loggen om je reactie te plaatsen:

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s